2015



Saisonabschlußfeier 2015

Die Tennissaison 2015 ist zu Ende.



Mit der Saisonabschlussfeier am 17. Oktober, im Clubhaus des HTC, verabschiedeten zahlreiche Clubmitglieder und Freunde eine ereignisreiche und schöne Tennissaison.
Am Vormittag stand aber noch einiges an Arbeit an -- die Plätze wurden für die Winterpause hergerichtet.
Mit dem Saisonabschluß blicken wir auch auf einige großartige sportliche und gesellige Ereignissen zurück.
Zum 2. Mal in Folge ging in diesem Jahr der Winter-Hüggelpokal an das Team HTC/TVH.
Die Herren 30 haben, ohne Punktverlust, den Aufstieg in die Bezirksklasse geschafft.
Auch die  Jugendlichen waren mit zwei 2. Plätzen im Kleinfeld U8 und  im  Midcourt Mädchen  sehr erfolgreich.
Die Nachwuchsarbeit war in auch diesem Jahr wieder ein Thema.
Im Schnupperkurs, ein Projekt in Kooperation mit der Hüggelschule, wurden im Verein 15 Schüler/innen durch unseren Trainer Andreas Kluin an den Tennissport herangeführt.
Zu erwähnen sind auch die geselligen Events, unter anderem die Grünkohlwanderung, die Fahrradtour, ein sportliches Messen mit dem befreundeten Tennisverein aus Holzhausen, der Sommer-Hüggelpokal und vieles mehr…

 

 

 


Saison-Abschlussturnier 2015

Zum Abschluss einer schönen und abwechslungsreichen Tennissaison fand auf Initiative besonders der neuen Mitglieder ein Mixed-Schleifchen-Turnier bei bestem Spätsommerwetter statt.
Hierbei sollte es in erster Linie ums Mitmachen und den Spaß am Tennisspielen gehen, nicht so sehr um Punkte und Meisterschaften. Dieses Ziel wurde auf jeden Fall erreicht.
Alle Teilnehmer und besonders Teilnehmerinnen hatten viel Freude an mehreren Runden mit wechselnden Paarungen, so daß jeder die Chance hatte, das eine oder andere Match auch zu gewinnen.
So gab es zum Schluß auch keine Verlierer, sondern nur Gewinner (an Matches und Erfahrung).
Zwischendurch wurden alle mit reichlich Kaffee und Kuchen und nach Abschluss der Spiele mit Leckereien vom Grill verwöhnt.
Ein Dankeschön an alle, die bei Planung und Durchführung tatkräftig mitgeholfen haben, einen schönen Saisonabschluss zu ermöglichen.        H. W.


Tag der Endspiele

Am Samstag, den 12. September wurden auf unserer Anlage die Endspiele der Clubmeisterschaft ausgetragen.
Bei schönem Tenniswetter spielten vormittags unsere Jugendlichen in ihren Altersgruppen.
Mit Elan und Ehrgeiz ging es um jeden Punkt, alle waren hoch motiviert und es wurde kein Ball verschenkt.
Am Ende kam es zu folgenden Platzierungen.

Sieger und Zweitplazierte:

Juniorinnen C
Junioren C     
Junioren BJunioren A
1. Louisa Buck 1. Fabian Driftmeyer1. Levin Eurich   1. Simon Schöttner
2. Maja Wille2. Mika Eilers2. Jan Mayer2. Nicolas Hehemann

 

  

       


Auf dem Foto links, die Sieger:
Hinten von links: Simon Schöttner, Jan Mayer, Levin Eurich, Louisa Buck, Maja Wille, Nicolas Hehemann
Vorn von links:    Mika Eilers und Fabian Driftmeyer

 

 

 

 Am Nachmittag zogen die Erwachsenen mit ihren Finalspielen nach. Auch hier gab es wieder einmal interessante und knappe Matches. Bei den Herren U50 wurden die Vorrundenspiele in zwei Gruppen ausgetragen, somit gab es hier noch ein Spiel um den 3. Platz welches Jan Bröcker gegen Tim Brauweiler bestritt und ganz knapp für sich entscheiden konnte.

Die Platzierungen:

Herren U50Herren Ü50Herren Doppel
1. Jürgen Buck1. Norbert Meemann        1. Tim Brauweiler / Ralf Kruppa
2. Michael Schlüter      2. Robert Büsing2. Maximilian Schmid / Gerold Friedrich
3. Jan BröckerPlatz 3 wurde nicht ausgespieltPlatz 3 wurde nicht ausgespielt


 

Hinten von links: Robert Büsing, Jan Bröcker, Präsidentin Elke Docken, Michael Schlüter, Sportwart Werner Duhme, Maximilian Schmid, Vize-Präsident Wolfgang Riechel
Vorn von links: Gerold Friedrich, Norbert Meemann, Jürgen Buck, Ralf Kruppa, Tim Brauweiler.

 

 

 

 


Unsere Präsidentin Elke Docken beglückwünschte alle Spieler zu den tollen Leistungen und sagte ein herzliches Dankeschön an alle Helfer im Hintergrund die für die Rundum-Verpflegung gesorgt haben und an die Organisatoren die für den reibungslosen Ablauf der Meisterschaft verantwortlich waren.

Somit geht die Sommersaison 2015 langsam dem Ende zu.

  • weitere Bilder



Spielvereinigung Niedermark gewinnt Hüggelpokal 2015

Nachdem der Hasberger TC den Hüggelpokal im Sommer 2013 und Winter 2015 gewonnen hatte (Sommer 2014 war leider wegen Dauerregen ausgefallen), war er als Titelverteidiger der Ausrichter des Sommer-Hüggelpokals 2015 auf der HTC-Anlage.
Bei bestem Tenniswetter kämpften je 4 Teams, bestehend aus je 1 Damen- und 3 Herrenmannschaften der Tennisvereine am Hüggel, TC Hagen, VfL Kloster Oesede, SpV Niedermark und Hasberger TC, um den Gewinn des Hüggelpokals 2015.
Die zahlreichen Zuschauer konnten hochklassige und teilweise sehr enge Matches sehen.
Während sich die Damen und die Herren 1 relativ ausgeglichene Partien lieferten, dominierten bei den Herren 2 und 3 die Spieler der SpV Niedermark deutlich und setzten sich am Ende eines langen Spieltages als klarer Sieger durch vor dem TC Hagen, dem Hasberger TC und dem VfL Kloster Oesede.
Aufgrund der zahlreichen Spiele fand die Siegerehrung erst bei Einbruch der Dunkelheit statt.
Auf Bild 1 sehen Sie das siegreiche Team der SpV Niedermark (leider ohne die bereits abwesenden Damen) v.l.: Manfred Scholle, Gerd Peters, Frank Riesener, Klemens Plogmann und Meinolf Salmen mit Erik Serode vom ausrichtenden HTC.
Auf Bild 2 sind alle Teilnehmer (leider auch nur noch mit 2 Damen des HTC) zu sehen, die sich schon auf die Revanche im nächsten Jahr freuen, Ausrichter wird dann der Sieger SpV Niedermark sein.             H.W.


Fahrradtour 2015

Am Samstag, den 15. August wurde um 13:00 Uhr unsere diesjährige Fahrradtour am HTC Clubhaus gestartet.
Bei schönem Wetter radelten wir durch Feld, Wald und Wiesen in Richtung Sutthausen, weiter über Holzhausen nach Hagen.
Oberhalb des Hofes  Kasselmann, am Wassertretbecken, war unser erster Stopp. Hier konnte, wer wollte seine Füße abkühlen — einige hätten sicherlich auch gern ein Sitzbad genommen.
Unser Serviceteam  Rosemarie Blank und Egbert Wörner versorgte uns mit leckeren selbst gebackenen Kuchen und Kaffee. Kaltgetränke waren natürlich auch dabei.
Von hieraus ging es weiter über den Lotter Weg in Richtung Haslage, wo wir im wunderschön angelegten Garten bei  Margret und Günter Harmann eine größere Pause eingelegen durften.
Gegen 18:00 Uhr waren wir wieder zurück am Clubhaus wo der Grill bereits vorgeheizt und der Büffettisch mit leckeren Salaten gedeckt war. In gemütlicher Runde haben wir hier den Tag ausklingen lassen.

An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an die Organisatoren und die fleißigen Helfer.
weitere Bilder


Herren 30 ohne Punktverlust in die Bezirksklasse

Im letzten Jahr wurde der Aufstieg nur knapp verpasst. Dieses Jahr schafften es die Herren 30.
Mit fünf Siegen ohne Punktverlust machten sie den Aufstieg in die Bezirksklasse perfekt.

Herzlichen Glückwunsch

v.l.n.r.
Andreas Kluin, Christian Kluin, Erik Serode, Sascha Kötterheinrich, Stephan Kohnhorst, Jens Hisgen, Jürgen Buck

Die weiteren Platzierungen bei den Erwachsenen.

Damen               1 Sieg aus 7 Begegnungen          Platz 8
Herren               4 Siege aus 6 Begegnungen        Platz 2
Herren 50          1 Sieg aus 6 Begegnungen          Platz 5


Freundschaftsspiel gegen Holzhausen

Lange stand der Termin 04.07.15 für dieses Freundschaftsspiel fest. Damals konnte man noch nicht ahnen,  dass es der bisher heißeste  Tag in diesem Jahr werden sollte. Also haben wir beschlossen die Spiele erst am späten Nachmittag zu starten und statt der geplanten 6 Einzel und 3 Doppel  es vernünftigerweise  bei den Doppeln zu belassen.
Beide Vereine blicken auf eine lange Vereinsgeschichte zurück und pflegen ihre freundschaftliche Beziehung  über viele Jahre.  So kommt es, wenn mal wieder genug  "getrommelt"  wurde, sporadisch zu diesem Kräftevergleich.
Der TC Holzhausen feiert in diesem Jahr sein 40jähriges Vereinsjubiläum, der Hasberger TC  zieht im nächsten Jahr nach.

Gestartet wurde ab 16:00 Uhr, in gemütlicher Runde, mit Kaffee und Kuchen.
Gegen 17:00 Uhr wurden dann die Plätze noch einmal kräftig gewässert und los ging es.
Trotz der bis dahin immer noch anhaltenden Hitze gaben alle Teams ihr bestes. Alle Matches  wurden  im dritten Satz durch Match-Tiebrake entschieden, was zeigte, wie gut die Teams von den Coaches Ata Bensmann (Holzhausen) und Werner Duhme (Hasbergen) zusammen- und eingestellt worden waren.

Am Ende hatte der TC Holzhausen nach einigen "glücklichen Netzrollern" mit 2:1 knapp die Nase vorn.
Frisch geduscht ging es dann an den, mit leckeren Salaten, reich gedeckten Tisch.
Hier konnten sich jetzt auch unsere Mannschaftführer  Ata und Werner auszeichnen. Beide bedienten abwechselnd  den Grill und servierten Steaks und Würstchen, auf den Punkt gebraten.
Mit Spielanalysen zu den heutigen Matches und lustigen Anekdoten aus vergangenen Jahren  haben wir den tollen Abend ausklingen lassen.

Ein herzliches Dankeschön an die Frauen im Hintergrund die wieder für die leckeren Salate gesorgt haben und an die Organisatoren (Trommler) Ata und Werner.

Es war wieder ein schönes Event.
weitere Bilder



Bild ganz oben
Stehend von links:Stefan Otte, Wolfgang Riechel, Jan Mons, Norbert Meemann, Frank Bensmann, Alfred Bensmann, Reinhard Brüning
Sitzend von links: Detlef Grüter, Peter Sander, Joachim Grützmann, Werner Duhme, Reinhard Koch
Vorn von links:Manfred Kubitzki, Heiner Wagner

Unsere Jüngsten sehr erfolgreich

 

Die neu formierten Junioren B hatten in diesem Jahr einen sehr schweren Stand. Sie müssen sich leider mit dem letzten Platz begnügen.
Auch die Junioren A konnten die sehr gute Platzierung aus dem Vorjahr nicht verteidigen. Sie erreichen in diesem Jahr den 4. Tabellenplatz.

Allen Jugendlichen ein herzliches Dankeschön für den Einsatz und die tollen Leistungen.


3. Spieltag bei den Jugendlichen

An diesem Spieltag waren nur die Midcourt Mädchen erfolgreich.
Sie gewannen  gegen SC Spelle/Venhaus mit 2:1.
Nach den Einzeln stand es noch 1:1. Das Doppel konnten unsere Mädchen dann aber klar für sich entscheiden.
Gegen den TC VfL Osnabrück waren unsere Junioren B leider chancenlos. Die Partie ging glatt mit 3:0 verloren.
Auch die Junioren  A hatten auf eigenem Platz keine Chance.
Gegen BW Schinkel/Osnabrück konnte kein Satz gewonnen werden.  Das Match endete 0:6.

Unsere Kleinfeld U8 - Jungs hatten spielfrei.


Spielpaarungen der Clubmeisterschaft 2015 wurden ausgelost

Spielpaarungen und Ergebnisse findet ihr unter Sportliches => Clubmeisterschaft

2. Spieltag bei den Jugendlichen

Die Midcourt-Mädel-Mannschaft hat ihren ersten Sieg einfahren. Souverän gewannen sie gegen den TC RG Bad Bentheim/Gildehaus mit 3:0 Punkten. Das Bild zeigt v.l.n.r. Josefine Michel, Maja Wille und Louisa Buck.
Die Kleinfeld U8 Jungs konnten ihre Tabellenführung gegen den TC Oesede II behaupten.
Für die Junioren B gab es auch am 2. Spieltag nichts zu holen. Gegen den TuS Nahne unterlagen sie mit 3:0 Punkten.
Die Junioren A mussten beim TC Harderberg antreten. Die Begegnung wurde aber wegen Starkregen und Hagel -- die Plätze standen danach unter Wasser -- abgebrochen werden.
Am 07.06. wurde weitergespielt. Leider ging die Partie mit 2:4 verloren.


Beim Hasberger TC wird wieder geschnuppert

15 Schülerinnen und Schüler der Hüggelschule nehmen zurzeit an einem Schnupperkurs teil.
Seit vier Jahren wird dieser Kurs von unserem Trainer Andreas Kluin in Zusammenarbeit mit der Hüggelschule und dem Hasberger TC erfolgreich durchgeführt.

Der Kurs beginnt mit einem Besuch des Sportunterrichts an der Hüggelschule. Danach folgen Schnupperstunden, jeweils montags von 16:00 – 17:00 Uhr,  auf der Tennisanlage.

Weitere Interessierte dürfen sich jederzeit melden. (unter 0171-2281112 oder Tennis-united@t-online.de)

 

 

 


1. Spieltag bei den Jugendlichen

Die Junioren B sind am 09.05. ab 09:00 Uhr gegen den TSV Westerhausen angetreten, mussten sich aber trotz Heimvorteil leider mit 0:3 geschlagen geben.
Ab 14:00 Uhr waren die Junioren A dran. Ein Sieg mit 5:1 gegen den SV Hellern brachte den Tabellenplatz 2.
Die Reise nach Bad Essen war für unsere Midcourt Mädchen Maja Wille und Louisa Buck leider nicht erfolgreich. Sie wurden mit einem 0:3 nach Hause geschicktdas wird aber noch.
Erfolgreich waren unsere Jüngsten Louis Henning und Fabian Driftmeyer im Kleinfeld U8. Zurückgekommen mit 3:0 Punkten aus Sutthausen haben sie jetzt Platz 1 inne. Glückwunsch


Herren 30

Erfolgreicher Start in die Sommersaison 2015

Nach spannenden Spielen siegten die Herrn 30 gegen die Spielvereinigung Niedermark 2 verdient mit 5:1.
Im Spitzenspiel verlor Stefan Kohnhorst (HTC) nach gewonnenen ersten Satz denkbar knapp im Match-Tiebrake mit 7:10 gegen Kai Plogmann.
Die anderen 3 Einzel gewann der HTC.
Mit einer 3:1 Führung ging es in die Doppelbegegnungen, hier setzten sich St. Kohnhorst/ A. Kluin nach harten Kampf gegen Plogmann/Nehus im dritten Satz mit 10:8 durch.
C. Kluin und J. Hisgen konnten das zweite Doppel gegen Nehus/Temmeyer mit 6:0 und 6:2 souverän für sich entscheiden.


Die Jüngsten-Mannschaften


In diesem Jahr haben wir wieder zwei Jüngsten-Mannschaften am Start.
L
ouis Henning und Fabian Driftmeyer kämpfen in der Gruppe Kleinfeld U8 um Spiel, Satz und Sieg.
In der Gruppe Midcourt Mädchen spielen Maja Wille, Louisa Buck und Josefine Michel fur den Hasberger TC.

 

 

 

 

 


Saisoneröffnung 2015

Endlich war es wieder soweit. Nach den ersten schönen Frühlingstagen des Jahres warteten alle Tennisfreunde darauf, den trostlosen Winter und die Hallensaison hinter sich zu lassen und die ersten Bälle im Freien bei Sonnenschein zu schlagen.

So konnte unsere Präsidentin Elke Docken dank perfekter Planung auch des Wetters am 19. April gut 40 Tennisfreunde zur Saisoneröffnung 2015 begrüßen. Statt mit dem traditionellen Frühstück zu beginnen, ging es dieses Mal gleich auf die bestens hergerichteten Plätze, um in einem Anspielturnier die Saison sportlich einzuleiten .

Bei den zwischen Jung und Alt sowie Männlein und Weiblein bunt gemischten Doppel-Matches wurde gleich mit viel Ehrgeiz um Punkte und Siege gekämpft. Im Vordergrund stand aber die Freude am Spiel und das Wiedersehen nach der langen Winterpause.

In den Spielpausen konnten sich alle an reichlich Gegrilltem, leckeren Salaten, Kaffee und Kuchen wieder stärken und den Sonnenschein genießen (später wurden die ersten leichten Rötungen gesichtet, was natürlich nur am fehlenden Sonnenschutz lag).

Am späteren Nachmittag konnte Sportwart Werner Duhme dann die Spieler mit den meisten gewonnenen Matches beglückwünschen (auf dem Bild v.l.: Jens Hisgen, Jan Bröcker, Ted Samland und Werner Duhme).

 

 

Mannschaftsbesprechung 2015

Herren 50

Am  10.04.15 um 20:00 Uhr begrüßte Mannschaftsführer Werner Duhme die Aktiven. Bei einem gemütlichen Abendessen im griechischen Restaurant Poseidon wurden die Termine für die Sommersaison 2015 besprochen.
Anwesend:    Peter Brauweiler, Egbert Wörner, Norbert Meemann, Heiner Wagner, Robert Büsing, Werner Duhme, Wolfgang Riechel, Ralf Grewe, Gerold Friedrich, Reinhard Koch.
Ebenfalls zur Mannschaft gehören: Detlef Grüter, Jan Mons, Reinhard Brüning, Manfred Schulte und Frank Schmock die an diesem Abend leider verhindert waren.

Gespielt wird diese Saison in der Regionsliga Gruppe 525
Zuhause gegen:      TC Neuenkirchen-Vörden II,  Hunteburger SV, TC Bad Essen
Auswärts gegen:     TSV Brockum, TC Bad Laer, SC Achmer


Jahreshauptversammlung 2015

Vorstand einstimmig entlastet

Jahreshauptversammlung am 20.03.2015

Um 16:00 Uhr eröffnete unsere Präsidentin Elke Docken die Versammlung. Sie bedankte sich bei allen aktiven Mitgliedern und der Vorstandsmannschaft für die tolle Unterstützung und lies das vergangene Jahr Revue passieren. Für die neue Saison wünschte sie dem Verein sportliche Erfolge und weitere gesellige Aktivitäten.
Unser Geschäftsführer Jens Hisgen gab einen Überblick zur Mitgliederentwicklung des Vereins. Hier ist ein positiver Trend erkennbar.
Einen Rückblick auf das vergangene Jahr, über die sportlichen Leistungen bei den Erwachsenen, gab uns Sportwart Werner Duhme. Highlights waren der Sieg beim Hüggelpokal und das mit großer Beteiligung durchgeführte Vereinsturnier. Bei den Punktspielen bewegten sich unsere Mannschaften, in ihren Ligen, im guten Mittelfeld.
Jugendwartin Heike Witten-Lefelmann konnte ebenfalls auf viele erfolgreiche Aktivitäten im Jugendbereich zurückblicken. Jugend A: Platz 1 und  Jugend B: Platz 2 in  den Regionsligen. Besonders erwähnt wurde das Frühstücksbrettchen-Turnier. Dreimal wurde der Pokal bisher ausgespielt. Dreimal ging Tim Brauweiler als Sieger hervor der damit den Pokal behalten darf.
Timo Riechel, Schatzmeister im Verein, gab einen ausführlichen Bericht zur Finanzlage. Anhand des geprüften Kassenberichtes erklärte er die einzelnen Positionen.
Nach den Berichten stellte Wahlleiter Egbert Wörner den Antrag auf  Entlastung des Vorstandes. Die Mitgliederversammlung erteilte einstimmig die Entlastung.
Veränderungen im Vorstand gab es bei der Position des Schatzmeisters, hier schied Timo Riechel aus beruflichen Gründen aus. An seine Stelle wurde Norbert Meemann gewählt.
Veränderungen gab es auch bei den Nebenämtern:
Nach jahrelanger Tätigkeit ist Heiner Wagner als Pressewart zurückgetreten. Die Aufgabe wird vom Webmaster Reinhard Koch übernommen. Der Posten des 2. Sportwartes wurde von Alexander Westerkamp und der des 2. Schatzmeisters von Timo Riechel neu besetzt.

Ein funktionierender Verein lebt durch die aktiven Mitglieder. Mitglieder die auch mal Aufgaben übernehmen und mit anpacken.

Im Anschluss an den offiziellen Teil gab es in gemütlicher Runde noch einen kleinen Imbiss, alkoholfreie Getränke und Freibier.

Das Bild zeigt den Vorstand v.l.n.r.

S. Grüter, H. Witten-Lefelmann, N. Meemann, R. Koch, A. Westerkamp, E. Docken, W. Riechel, W. Duhme, J. Hisgen, T. Riechel


Grünkohlwanderung 2015

Griechischer Grünkohl

Mal was anderes dachte sich der inzwischen verjüngte Vorstand des HTC bei der Planung der Grünkohlwanderung 2015. Da es in Hasbergen mittlerweile nicht mehr so viele Möglichkeiten gibt, wanderten rund 20 HTC-ler mit Kind und Hund nach Holzhausen zum griechischen Restaurant „Rhodos“. Nach dem Start vom Clubhaus um 14.30 Uhr bei sonnigem Wetter, aber kaltem Wind ging es am Fuße des Hüggels entlang. Die Waldwege mussten leider gemieden werden, da sie doch noch sehr matschig waren.
Nach einem kurzen Zwischenstopp beim befreundeten Nachbar- Tennisverein TVH ging es weiter durch die Felder bis zur Wanderhütte am Boberg. Dort wurde eine etwas längere Pause zur Stärkung mit Kaffee und Kuchen eingelegt. Ein paar Biere und auch Kurze gegen die Kälte waren wohl auch dabei. Am Kloster Ohrbeck vorbei ging es dann weiter zum „Griechen“ Rhodos. Der Grünkohl hat auch hier allen mittlerweile hungrigen Wanderern sehr gut geschmeckt.

Zur neuen Grünkohlkönigin wurde unser langjähriges Mitglied Anne Tehler gewählt, die den letztjährigen Regenten Detlef Grüter ablöste.
weitere Bilder


Hüggelpokal 2015



Team Hasbergen gewinnt wieder Hüggelpokal!

Zum 2. Mal in Folge gewannen die Hasberger Tennisspieler vom HTC und TVH den Winter-Hüggelpokal. Am 17. Januar 2015 ab 18.00 Uhr wurde der schon traditionelle Hüggelpokal unter den Tennisvereinen rund um den Hüggel in der Freizeitland-Tennishalle ausgespielt. Teilnehmer waren Teams vom HTC/TVH Hasbergen, TC Hagen, TC Kloster-Oesede und der Spielvereinigung Niedermark. Dabei hatte jedes Team drei Doppel-Matches zu absolvieren. Nach wieder einmal heiß umkämpften Spielen und genauester Auszählung aller Punkte standen am  späten Abend folgende Sieger fest:

1.   HTC/TVH Hasbergen, 2. Spielvereinigung Niedermark, 3. TC Hagen, 4. TC Kloster Oesede.

Damit konnte die Hasberger Mannschaft nach einigen Jahren Durststrecke nun zum 2. Mal in Folge den Winter-Hüggelpokal wieder mit nach Hause nehmen, den sie im Sommer 2013 ebenfalls gewonnen hatten. Das Turnier im Sommer 2014 musste leider bereits  kurz nach Beginn wegen starken Dauerregens abgebrochen werden. Wir hoffen in diesem Jahr auf besseres Wetter, damit wir auch im Sommer unseren Titel verteidigen können.

Bild 1: zeigt die siegreiche Hasberger Mannschaft (v.l.): Christian Schulte, Rita Wesenberg , Sabine Schulte, Reinhard Vinkmann, Reinhard Brüning, Jürgen Buck, Alexander Messerschmidt und Erik Serode.

Bild 2: alle Teilnehmer,

Bild 3: die Ausrichter der beteiligten Vereine.